Error message

Bitte beachten Sie unsere Frage zu Cookies!

The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Wir verwenden Cookies

Sie haben beim ersten Besuch dieser Website die Wahl, der Verwendung von Cookies zuzustimmen oder dies abzulehnen. Bei einer Ablehnung können Sie dennoch auf der Website verbleiben ohne dass Cookies mit personenbezogenen Daten gespeichert werden.

weitere Informationen


Sitzungscookies sind erforderlich, wenn Sie sich als GamedeveloperIn oder LehrerIn bei uns registrieren und als NutzerIn eingeloggt sind. Die Speicherdauer entspricht der Länge der Sitzung.

Zur stetigen Verbesserung unseres Angebots sammeln wir Informationen über die Nutzung unserer Website. Diese Informationen umfassen die Häufigkeit von Seitenbesuchen, Nutzerwege, benutzte Geräte und Browsereigenschaften. Zur Erfassung statistischer Daten nutzen wir die Open-Source-Webanalytik-Plattform "Matomo", welches von uns betrieben wird. Dabei werden Cookies für die Dauer der Sitzung gespeichert.

Der Protagonist Link steht auf einem Felsen und sieht in die Ferne

Im Spiel The Legend of Zelda: Breath of the Wild beginnt die Handlung mit dem Erwachen des legendären Helden Link nach einem 100-jährigen Schlaf. Wie sich erst später im Spiel herausstellt, hat Link 100 Jahre zuvor die entscheidende Schlacht gegen Die Verheerung Ganon (den Antagonisten des Spiels) verloren. Die dramatischen Folgen dieser Niederlage werden im Laufe der Handlung nach und nach enthüllt: Das Königreich Hyrule wurde zerstört, Links engste Freunde kamen ums Leben, vom Land sind weitgehend nur noch Ruinen übrig und überall lauern Monster. Die dadurch entstandene Wildnis, welche die Spieler*innen nach Links Erwachen erkunden können, wirkt zwar schön, aber dennoch oft verlassen und gefährlich. Da Link durch den 100-jährigen Schlaf weitgehend sein Gedächtnis verloren hat, ist er sich seiner Niederlage zu Beginn des Spiels ebenso wenig bewusst wie die Spieler*innen selbst. Ziel des Spiels ist es, bei der Erkundung der verschiedenen Landschaften des Spiels Links Erinnerungen zurückzuerlangen und Prinzessin Zelda zu retten, bevor das Königreich Hyrule endgültig untergeht.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild erschien im Jahre 2017 und wurde mit dem Game of the Year Award ausgezeichnet.

  • Action
  • Abenteuer
  • Offene Welt
  • Main Story: 50h
  • min. 1-2h
€ 1-10€
€€ 11-25€
€€€ über 25 Euro
€€€
1-2 Spieler*innen pro Gerät

Bilder und Videos zum Spiel

Screenshot aus dem Spiel Legend of Zelda: Breath of the Wild
Screenshot aus dem Spiel Legend of Zelda: Breath of the Wild
Screenshot aus dem Spiel Legend of Zelda: Breath of the Wild
Screenshot aus dem Spiel Legend of Zelda: Breath of the Wild
Screenshot aus dem Spiel Legend of Zelda: Breath of the Wild
Screenshot aus dem Spiel Legend of Zelda: Breath of the Wild
Screenshot aus dem Spiel Legend of Zelda: Breath of the Wild
Screenshot aus dem Spiel Legend of Zelda: Breath of the Wild
Use for school subjects
Proposal for educational usage

Obwohl Legend of Zelda: Breath of the Wild den Spieler*innen zwar früh die Möglichkeit bietet, das Schloss Hyrule aufzusuchen und den Endgegner zu besiegen, auch ohne im Vorfeld ausgiebig die Spielwelt zu erkunden und dabei hilfreiche Fähigkeiten zu erlernen bzw. weitere Herzcontainer/Lebensenergie oder mehr Ausdauer zu erhalten, wäre das Durchspielen der gesamten Hauptgeschichte für den Unterricht wohl zu zeitintensiv. Nichtsdestotrotz hat das Spiel auf auditiver und visueller Ebene viel zu bieten und würde sich dementsprechend gut dafür eignen, eine musikalische Analyse des Soundtracks vorzunehmen, die künstlerische Gestaltung der Spielwelt zu untersuchen oder im Deutschunterricht nicht-lineare Erzählformen zu besprechen. Hilfreich dafür könnte u.a. auch die Verwendung von Let’s Plays sein.

Devices

Konzepte mit diesem Spiel

In der Unterrichtseinheit werden ausgewählte Soundtracks und Spielszenen der The Legend of Zelda-Reihe musikalisch analysiert.