Error message

Bitte beachten Sie unsere Frage zu Cookies!

The Lion's Song

Wir verwenden Cookies

Sie haben beim erstmaligen Besuch dieser Website die Wahl, der Verwendung von Cookies zuzustimmen oder dies abzulehnen. Welche Cookies wir zu welchen Zwecken verwenden, erfahren Sie unter „weitere Informationen“. Bei einer Ablehnung können Sie dennoch auf der Website verbleiben ohne dass Cookies mit personenbezogenen Daten gespeichert werden. Weitere Seiten oder Dienste auf die verwiesen wird, können evtl. erst dann aufgerufen werden, wenn Sie der Nutzung für den Besuch dieser jeweils gewünschten Website erneut zustimmt.

weitere Informationen


Sitzungscookies sind erforderlich, wenn Sie sich als GamedeveloperIn oder LehrerIn bei uns registrieren und als NutzerIn eingeloggt sind. Die Speicherdauer entspricht der Länge der Sitzung.

Zur stetigen Verbesserung unseres Angebots sammeln wir Informationen über die Nutzung unserer Website. Diese Informationen umfassen die Häufigkeit von Seitenbesuchen, Nutzerwege, benutzte Geräte und Browsereigenschaften. Zur Erfassung statistischer Daten nutzen wir die Open-Source-Webanalytik-Plattform "Matomo", welches von uns betrieben wird. Dabei werden Cookies für die Dauer der Sitzung gespeichert.

The Lion's Song Titelbild

Das Videospiel The Lion’s Song erzählt die Geschichte der Komponistin Wilma, des Malers Franz und der Mathematikerin Emma. In jeder Episode wird die Geschichte eines Protagonisten erzählt und somit werden Einblicke in verschiedene Milieus und Orte der Wiener Moderne ermöglicht. Die Episoden sind unabhängig voneinander spielbar, so beschäftigt sich beispielsweise die dritte Episode mit der jungen Mathematikerin Emma, die sich einen Platz an der Wiener Universität erkämpfen möchte. Der*die Spieler*in hat die Aufgabe, mit anderen Charakteren der Zeit Dialoge zu führen und Rätsel zu lösen, um in der Handlung voranzukommen. Die Steuerung im Spiel ist einfach. Der*die Spieler*in führt die Charaktere durch das Anklicken mit dem Cursor durch die Wiener Moderne. Dadurch, dass der*die Spieler*in verschiedene Antwort- und Handlungsmöglichkeiten besitzt, kann er*sie aktiv den Ablauf des Spiels beeinflussen. Entscheidungen sind veränderbar, sodass das Spiel mehrmals durchgespielt und Neues entdeckt werden kann.

  • Point-and-Click-Adventure
  • Abenteuer
  • Indie
k.A.
1 Spieler*innen pro Gerät
1 Spieler*innen pro Spiel

Bilder und Videos zum Spiel

Zugfahrt
Hörsaal
Draußen
Straßenszenerie
Zugfahrt
Hörsaal
Draußen
Straßenszenerie
Zugfahrt
Hörsaal
Draußen
Straßenszenerie
Zugfahrt
Hörsaal
Draußen
Straßenszenerie
Website / Information about the game
Use for topics
Proposal for educational usage

Das Spiel The Lion's Song bietet eine individuelle Begegnung mit dem Alltag junger Menschen, die um 1900 in Wien groß geworden sind. Diese Spielwelt kann in verschiedensten Facetten erfahren werden. Im Schulunterricht bieten sich in mehreren Fächern Anknüpfungspunkte. So werden Geschlechterrollen, Literatur, Musik, Politik und Kunst zu dieser Zeit thematisiert. Die Schüler*innen können unterschiedliche Forschungsprojekte passend zu der jeweiligen Episode bekommen. Forschungsfragen, die sich mit der jeweiligen Person und dem jeweiligen Forschungsthema befassen, sollen während des Spielens beantwortet werden. Hierzu können zusätzlich Schlüsselmomente als Screenshots festgehalten werden. Anschließend kann jede Gruppe eine Präsentation zu ihrem Forschungsprojekt halten und die gesamte Klasse bekommt einen authentischen Einblick in das Leben in Wien um 1900.