Error message

Bitte beachten Sie unsere Frage zu Cookies!

Hidden Codes

Wir verwenden Cookies

Sie haben beim ersten Besuch dieser Website die Wahl, der Verwendung von Cookies zuzustimmen oder dies abzulehnen. Bei einer Ablehnung können Sie dennoch auf der Website verbleiben ohne dass Cookies mit personenbezogenen Daten gespeichert werden.

weitere Informationen


Sitzungscookies sind erforderlich, wenn Sie sich als GamedeveloperIn oder LehrerIn bei uns registrieren und als NutzerIn eingeloggt sind. Die Speicherdauer entspricht der Länge der Sitzung.

Zur stetigen Verbesserung unseres Angebots sammeln wir Informationen über die Nutzung unserer Website. Diese Informationen umfassen die Häufigkeit von Seitenbesuchen, Nutzerwege, benutzte Geräte und Browsereigenschaften. Zur Erfassung statistischer Daten nutzen wir die Open-Source-Webanalytik-Plattform "Matomo", welches von uns betrieben wird. Dabei werden Cookies für die Dauer der Sitzung gespeichert.

Protagonist*innen des Spiels

Das Spiel Hidden Codes ist ein Mobile Game der Bildungsstätte Anne Frank, das sich in Form einer simulierten Social-Media-Umgebung mit unterschiedlichen Phänomenen der Radikalisierung im Netz beschäftigt.

Pro Episode gibt es mehrere Kapitel, in denen die Spieler*innen über die Profile, Storys und Kommentare anderer Nutzer*innen spezifische Elemente von Radikalisierung recherchieren können. Übergeordnete Themen sind beispielsweise die Verbreitung rechtsradikaler Inhalte in Foren und sozialen Medien über Memes, Algorithmen und die eigene Filterblase, aber auch rechtsradikale Symbolik und der potenzielle Bezug zu Verschwörungsmythen. Auch die mögliche Verbreitung solcher Inhalte über rechtsextreme Gamer*innen und Streamer*innen wird innerhalb des Spiels angesprochen. Da Hidden Codes erst im Jahr 2021 erschienen ist, greift es darüber hinaus auch Konsequenzen der Corona-Pandemie und des Lockdowns auf, insbesondere Video-Bombing.

Das Spiel wurde explizit für den Einsatz im Unterricht entwickelt. Über die Website können Lehrkräfte einen Zugang zu der Software erhalten, umfangreiche Begleitmaterialien herunterladen und Fortbildungen zu den Themen Radikalisierung, Rassismus und Antisemitismus buchen.

  • Simulation
  • pro Episode: 1/2-1h
€ 1-10€
€€ 11-25€
€€€ über 25 Euro
kostenlos
1-2 Spieler*innen pro Gerät

Bilder und Videos zum Spiel

Screenshot aus dem Spiel Hidden Codes
Screenshot aus dem Spiel Hidden Codes
Screenshot aus dem Spiel Hidden Codes
Screenshot aus dem Spiel Hidden Codes
USK independent age recommendation

Hidden Codes ist für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet.

Website / Information about the game
Use for school subjects
Proposal for educational usage

Hidden Codes ist für die Sensibilisierung Jugendlicher im Bereich Radikalisierung im Netz gedacht. Da das Spiel daraus ausgerichtet ist, von Lehrkräften und Pädagog*innen genutzt zu werden, gibt es auf der Website spezielle Materialien für den Einsatz in der Bildung. Ziel ist es, Schüler*innen spielerisch dabei zu unterstützen, problematische Inhalte und Aussagen in Foren und sozialen Medien in Zukunft selbstständig erkennen und kompetent darauf reagieren zu können.

Devices