Error message

Bitte beachten Sie unsere Frage zu Cookies!

Brass

Wir verwenden Cookies

Sie haben beim ersten Besuch dieser Website die Wahl, der Verwendung von Cookies zuzustimmen oder dies abzulehnen. Bei einer Ablehnung können Sie dennoch auf der Website verbleiben ohne dass Cookies mit personenbezogenen Daten gespeichert werden.

weitere Informationen


Sitzungscookies sind erforderlich, wenn Sie sich als GamedeveloperIn oder LehrerIn bei uns registrieren und als NutzerIn eingeloggt sind. Die Speicherdauer entspricht der Länge der Sitzung.

Zur stetigen Verbesserung unseres Angebots sammeln wir Informationen über die Nutzung unserer Website. Diese Informationen umfassen die Häufigkeit von Seitenbesuchen, Nutzerwege, benutzte Geräte und Browsereigenschaften. Zur Erfassung statistischer Daten nutzen wir die Open-Source-Webanalytik-Plattform "Matomo", welches von uns betrieben wird. Dabei werden Cookies für die Dauer der Sitzung gespeichert.

Brass Logo

Brass ist die digitale Adaption des gleichnamigen Brettspiels. Die Spieler*innen übernehmen die Rolle eines Unternehmers, der während der Industriellen Revolution mittels verschiedener Industrien möglichst großen Erfolg erzielen will. Um von der Industrialisierung zu profitieren und die eigene Monopolstellung zu behalten, müssen die Spieler*innen strategisch die Errichtung von Fabriken, den Bau von Kanälen, die Entwicklung neuer Technologien und die Produktion von Kohle und Stahl vorantreiben sowie ihre Ressourcen gewinnbringend handeln. Dabei können sie sowohl gegen andere Spieler*innen als auch KI-Gegner antreten.

  • Strategie
  • Brettspiel
  • pro Runde: 10-20min
€ 1-10€
€€ 11-25€
€€€ über 25 Euro
3-4 Spieler*innen pro Spiel / 1-2 Spieler*innen pro Gerät

Bilder und Videos zum Spiel

Screenshot aus dem Spiel Brass
Screenshot aus dem Spiel Brass
Screenshot aus dem Spiel Brass
Screenshot aus dem Spiel Brass
Use for topics
Proposal for educational usage

Brass wurde 2021 als eins von mehreren Spielen bei einem Modellprojekt der Stiftung Digitale Spielekultur im Unterrichtsfach Geschichte eingesetzt. Das Spiel stellte dabei einen Erprobungsraum für die Schüler*innen dar, in dem sie sich mit Grundprinzipien der Industrialisierung sowie ihren Potenzialen und Herausforderungen am Beispiel zentraler Erfindungen des Jahrhunderts auseinandersetzen konnten. Nähere Informationen zum Projekt gibt es hier.