Error message

Bitte beachten Sie unsere Frage zu Cookies!

"Fortnite"-Prinzipien für Mathe auf dem Z2X-Summit in Hamburg

Wir verwenden Cookies

Sie haben beim erstmaligen Besuch dieser Website die Wahl, der Verwendung von Cookies zuzustimmen oder dies abzulehnen. Welche Cookies wir zu welchen Zwecken verwenden, erfahren Sie unter „weitere Informationen“. Bei einer Ablehnung können Sie dennoch auf der Website verbleiben ohne dass Cookies mit personenbezogenen Daten gespeichert werden. Weitere Seiten oder Dienste auf die verwiesen wird, können evtl. erst dann aufgerufen werden, wenn Sie der Nutzung für den Besuch dieser jeweils gewünschten Website erneut zustimmt.

weitere Informationen


Sitzungscookies sind erforderlich, wenn Sie sich als GamedeveloperIn oder LehrerIn bei uns registrieren und als NutzerIn eingeloggt sind. Die Speicherdauer entspricht der Länge der Sitzung.

Zur stetigen Verbesserung unseres Angebots sammeln wir Informationen über die Nutzung unserer Website. Diese Informationen umfassen die Häufigkeit von Seitenbesuchen, Nutzerwege, benutzte Geräte und Browsereigenschaften. Zur Erfassung statistischer Daten nutzen wir die Open-Source-Webanalytik-Plattform "Matomo", welches von uns betrieben wird. Dabei werden Cookies für die Dauer der Sitzung gespeichert.

Kann Mathe nicht wie "Fortnite" sein?

Im April 2019 haben sich junge Lehrer, Expertinnen und Gründer über die Zukunft von Computerspielen im Unterricht unterhalten. Dabei wurden unter anderem eine digitale Plattform für überlastete Kitas, ein Bildungsfestival für soziale benachteiligte Kinder und ein Gaming-Ansatz für Mathenoten vorgestellt und diskutiert. 

In dem Gaming-Ansatz von Ilay Elaha Mahbub will sie Schüler*innen zum Lernen motivieren, indem sie Lernziele greifbar macht. Das spielähnliche Unterrichtsprinzip nennt sie Alpha Flow. Darin bekommen Schüler*innen eine Spielfigur. Haben die Schüler*innen eine Matheaufgabe korrekt gelöst oder eine Vokabel erfolgreich gelernt, bekommt ihre Spielfigur Belohnungspunkte in Form von Coins. Das soll die Motivation der Schüler*innen steigern.